Betriebliches
Rehabilitationsmanagement BRM

Betriebliches
Rehabilitations-
management BRM

Kennen Sie das? Ein Mitarbeiter, der für Sie in einer strategisch wichtigen Schlüsselposition tätig ist, erkrankt schwer und fällt für mehrere Wochen oder sogar Monate aus. Darüber hinaus ist unklar, ob und wann er ins Unternehmen zurück kehren kann. Eine für alle Seiten stark belastende Situation.

Es gibt tausend Dinge die in der Klinik schief gehen können oder die möglicherweise von den Ärzten, der Klinik, der Krankenkasse oder einem anderen Träger nicht optimal organisiert werden oder die abgelehnt werden, obwohl sie für den Rehabilitationsprozess sehr wichtig wären. Bei einem schweren Unfall kann es darüber hinaus passieren, dass die Position eines gegnerischen Anwalts für Probleme sorgt.

Die Zuschaltung eines externen Rehabilitationsmanagements kann sowohl für Ihren Mitarbeiter und dessen Angehörige, wie auch für Sie als Arbeitgeber für eine deutlich spürbare Entlastung sorgen. Alle was hierfür erforderlich ist, ist das Einverständnis Ihres Mitarbeiters bzw. Ihrer Mitarbeiterin.